Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

    Der Literatursommer

    Sehen Sie sich den Film zur Veransaltungsreihe an und erleben Sie die schönsten Seiten des Sommers.

    Literatursommer 2018

    Das Motto des Literatursommers 2018 lautet "Frauen in der Literatur“.

    Kinder- und Jugend
    Literatursommer 2018

    Der Kinder und Jugendliteratursommer widmete sich 2018 dem Thema "Mädchenbücher - Jungenbücher".

Literatursommer 2018

Der Literatursommer 2018 theamatisiert "Frauen in der Literatur". Er bietet damit die Möglichkeit, bedeutende Schriftstellerinnen mit Bezug zu Baden-Württemberg, historische wie zeitgenössische Persönlichkeiten, besser kennenzulernen. Geöffnet werden soll der Blick auf die Frau als Schreibende, als Lesende und als Protagonistin in von Frauen wie von Männern verfassten Werken. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kinder- und Jugendliteratursommer 2018

Unter dem Motto "Mädchenbücher - Jungenbücher" setzt sich der Kinder- und Jugendliteratursommer 2018 mit der Frage auseinander, wie sich Literatur für Mädchen und Jungen im Laufe der Zeit entwickelt hat. Der Kinder- und Jugendliteratursommer bietet die Möglichkeit, literarisch gesetzte Normen und Werte aufzubrechen und das Rollenverständnis von Mädchen und Jungen über die Literatur zu beleuchten. Weitere Informationen finden Sie hier.