Spezial
Über Grenzen 1: Schreiben

Mit Anna Katharina Hahn, Michael und Paul Maar, Ulf Stolterfoht, Annette Pehnt u.a.
26.06.
Marbach am Neckar

Was ist typisch für die Literatur "made in Ländle"? Unsere These: Sie lässt sich in keine Schubladen einsortieren und hält sich nicht an Grenzen. Einen Tag lang stellen wir Literatur aus dem Land – von Friedrich Schiller bis in die Gegenwart – in Führungen und Gesprächen in ihren Entstehungszeugnissen vor. Wir diskutieren sie mit Gästen, die alle einen Bezug zu Baden-Württemberg haben und hier leben oder lebten. 11 Uhr: Wilhelm Hauff. Mit Anna Katharina Hahn, 15 Uhr: Paul Maar. Mit Michael und Paul Maar, 17 Uhr: Helmut Heißenbüttel mit Ulf Stolterfoht, 10-15 Uhr Workshop mit Annette Pehnt und den Mitgliedern der Jungen DSG zu literarischen Heldinnen.

 

Foto Anna Katharina Hahn © Heike Steinweg

26.06.
11:00 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsadresse:
Literaturmuseum der Moderne / Deutsches Literaturarchiv Marbach
Schillerhöhe 8–10
71672 Marbach am Neckar

Eintritt:
frei

Veranstalter:
Deutsches Literaturarchiv Marbach
07144 848601
http://www.dla-marbach.de
museum@dla-marbach.de