Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Hier finden Sie einen Überblick aller Veranstaltungen im Rahmen des diesjährigen Literatursommers und des Kinder- und Jugendliteratursommers.

Damit trotz der Situation rund um Corona möglichst viele Literatursommer-Veranstaltungen zu Hölderlin und Hegel sowie Märchen, Mythen und Sagen stattfinden können, haben wir uns dazu entschieden, den aktuellen Literatursommer bis zum 30. Juni 2021 zu verlängern.

Dennoch müssen zahlreiche Veranstaltungen infolge der Covid-19-Pandemie geändert, verschoben oder leider ganz abgesagt werden. Diese sind im Kalender entsprechend gekennzeichnet.

Den Status der Termine haben wir wie folgt gekennzeichnet:

  • #literatursommer@digital kennzeichnet virtuelle Alternativangebote zu den ausfallenden Veranstaltungen.
  • VERSCHOBEN weist auf Veranstaltungen hin, die innerhalb des verlängerten Zeitraums nachgeholt werden. Die neuen Angaben finden sich baldmöglichst hier.
  • VORLÄUFIG ABGESAGT: noch ist unsicher, ob diese Veranstaltungen zu einem anderen Zeitpunkt stattfinden können; die neuen Angaben finden sich baldmöglichst hier.
  • ABGESAGT: diese Veranstaltungen werden leider ersatzlos entfallen.

 

Bitte beachten Sie darüber hinaus auch die Hinwiese des jeweiligen Veranstalters.

 

Viel Spaß beim Entdecken!

2020

2021


Die nächsten Veranstaltungen

Literatursommer "Hölderlin und Hegel"

Widerständigkeit – Arbeitszimmer Tricklabor

Aus Sandmalerei und Collage entsteht ein Trickfilm. Offener Workshop unter Leitung von Sandkünstler Chris Kaiser und Vreni Krieger, Collagenkünstlerin aka Molly Rokk. Die Begegnung mit Texten von Hegel und Hölderlin wird in Bilder umgesetzt.

Details zur Veranstaltung

Literatursommer "Hölderlin und Hegel"

Vortragsreihe Hölderlin heute

Im Rahmen der Ausstellung "Lange lieb' ich dich schon …" Friedrich Hölderlin (1770-1843) und Heidelberg beleuchten renommierte Hölderlin-Experten aus Heidelberg und der Welt die Wirk- und Rezeptionsgeschichte des Hölderlinschen Werks. Die Vorträge...

Details zur Veranstaltung

Literatursommer "Hölderlin und Hegel"

Heute Hegel lesen. Erzählungen und Zeichnungen von und mit Veronika Reichl / Aus der Reihe Wie sich Denken versprachlicht

 

Wie fühlt es sich an, Hegel heute zu lesen? Welche Gefühle lösen seine Texte aus? Welches ästhetische Erlebnis geht damit einher? Anknüpfend an die aktuelle Sonderausstellung ›Idealismusschmiede in der Philosophen-WG‹ im Hölderlinturm Tübingen sind...

Details zur Veranstaltung

Literatursommer "Hölderlin und Hegel"

Experimentelles Hegel-Lesen. Workshop mit Veronika Reichl Aus der Reihe Wie sich Denken versprachlicht

Hegels Texte sind sie nicht nur inhaltlich spannend, sondern auch ästhetisch gestaltet, manchmal sinnlich und hin und wieder sogar lustig. Ein Workshop nähert sich ihnen auf spielerische Weise, versucht sie wie Lyrik, eine Partitur oder...

Details zur Veranstaltung

Literatursommer "Hölderlin und Hegel"

Bernhard Hampp: Schwaben erlesen! Württemberg für Literaturinteressierte und Bibliophile.

Der Zeitungsredakteur und Autor Bernhard Hampp erzählt im Plauderton aus seinem Buch „Schwaben erlesen!“. - Hölderlins Leben in Nürtingen, Maulbronn und Tübingen, sowie Hegels Weg von Stuttgart bis nach Berlin. Hegels philosophische Betrachtungen...

Details zur Veranstaltung