Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

"Sei du, Gesang, mein freundlich Asyl!" Friedrich Hölderlin ein literarisches Lebensbild mit Musik

Hölderlins Werk und Leben sind eng verwoben. „Weil er die Dichtung als seine vornehmste Auf- gabe begriff, ordnete er ihr im Leben alles unter, und weil das Leben ihm so viel schuldig blieb, wurde die Dichtung sein ‚Asyl‘.“ (J. Schmidt) Das literarische Lebensbild verknüpft poetische Texte und Zeugnisse aus Hölderlins Leben und setzt sein dichterisches Schaffen mit den ihn bedrängenden Umständen in ein spannungsvolles Verhältnis. Die Sprengkraft seines Dichtens wird dem heutigen Publikum unmittelbar erfahrbar: lebendig, anrührend, faszinierend. Erstklassige Interpreten lassen Hölderlins hohe Sprache nahbar werden. Die Textauswahl vermittelt seine Bedeutung als Schriftsteller, philosophischer Kopf und politisch orientierter Zeitgenosse. Nachgezeichnet wird auch das Schicksal eines empfindlichen Künstlers, der aus Mangel an Selbstgewissheit und Anerkennung aus der Lebensbahn geriet. Barbara Auer und Matthias Habich sind einem breiten Publikum aus Film und Fernsehen bekannt. Klaus Hemmerle wirkte in Fellbach vielfach als Regisseur („Der arme Konrad“) und Darsteller. Neue Assoziationsräume öffnet die von großartigen Jazz-Musikern eigens arrangierte Musik.

Datum

03.05.2020

Veranstaltungsort

Guntram-Palm-Platz 1
70734 Fellbach

Informationen

Beginn: 19:00 Uhr

 

Eintritt: 10 €, Schüler, Studenten 5 € 

 

Kontakt:

Kulturgemeinschaft Fellbach e.V.

Internet: http://kulturgemeinschaft-fellbach.de/