Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

VERSCHOBEN: Hölderlins Gedicht ‚Hälfte des Lebens“ – ein Schwanengesang auf die Revolution? Referent: Dr. Axel Kuhn

Hölderlins berühmtes Gedicht von 1803 wird auf eine verschlüsselte politische Botschaft hin untersucht. Die klirrenden Fahnen und die Farbsymbolik verweisen auf eine Auseinandersetzung des Dichters mit südwestdeutschen Revolutionsversuchen sowie mit dem napoleonischen Frankreich. So wird am Beispiel einer Gedichtinterpretation das viel diskutierte Thema „Hölderlin und die Französische Revolution“ aufgegriffen und dargestellt, dass auch Hölderlin den politischen Ideen der Zeit (Freiheit, Demokratie) aufgeschlossen gegenüber stand.

Datum

14.06.2020

Veranstaltungsort

Christian-Wagner-Haus
Christian-Wagner-Straße 3
71229 Leonberg

Informationen

Die neuen Angaben finden sich baldmöglichst hier und unter ww.christian-wagner-gesellschaft.de.